Kostenübernahme durch die Krankenkasse



Es gibt sehr selten auch schon Fälle, dass private Krankenkassen die Kosten der Therapien übernehmen. Das ist im Allgemeinen aber nicht so. Die Dyskalkulie stellt aus Sicht der Krankenkasse im klassischen Sinne keinen Krankheitswert dar.

Bevor das Jugendamt eine Eingliederungshilfe gewährt, müssen sie zumindest einmal bei ihrer Krankenkasse anfragen und eine schriftliche Ablehnung anfordern, die sie dem Jugendamt dann vorlegen.

Additional information